Aktuelles

Über 500 Euro für das Tierheim Berlin erlaufen

13.04.2018

Was sind eigentlich Occupations und Humanities? Das fragten sich Schüler zu Beginn des Schuljahres. So langsam haben sie sich an die neuen Lernformate der Oberschule gewöhnt, in denen projektbezogen fachübergreifend gelernt wird. Hier geht es darum, etwas auf die Beine zu stellen oder einem bestimmten Thema, einer Forschungsfrage nachzugehen. So entstanden zum Beispiel eine Schülerzeitung, Entwürfe für Häuser in Strausberg inkl. Bauantrag oder, wie heute, ein Spendenlauf für das Tierheim Berlin.

Neun Wochen lang haben 18 Jugendliche der 7/8/9 das Event vorbereitet, begleitet von David. Dabei ging es nicht nur darum zu planen und zu organisieren, Infobriefe und Werbeaufrufe zu schreiben, sondern auch um die Verbesserung der eigenen Kondition. Die Heranwachsenden maßen Blutdruck, Atemfrequenz, Puls und Sauerstoffsättigung und stellten sich individuelle Trainingspläne zusammen. Zweimal pro Woche wurde gejoggt und im Kraftraum trainiert. Das machte ihnen so viel Spaß, dass die organisatorischen Dinge ein wenig kürzer kamen als ursprünglich geplant. So wussten viele in der Schule nichts von der anstehenden Veranstaltung. Immerhin durfte jeder mitlaufen, der wollte. Und auch Sponsoren waren herzlich willkommen.

Heute Nachmittag um 14 Uhr gingen dann 23 Läuferinnen und Läufer an der Start, die meisten aus der 7/8/9. Mit Eli, Karin, Marina, David, Julia, Martina und Sebastian waren auch sieben Pädagogen im Rennen. Sie wurden von Eltern, Schülern und anderen Pädagogen angefeuert und mit Wasser versorgt. Nach jeder Runde gab es ein Gummiband mehr an den Arm.

Eli war mit 29 Runden Sptzenreiter unter den Pädagogen. Er sah so aus als laufe er regelmäßig weite Strecken und beeindruckte die Zuschauer fast so sehr wie die unermüdlichen Jugendlichen, von denen 13 ebenfalls 20 Runden und mehr liefen. Frieda, Halil und Victor knackten sogar die 30-Runden-Marke. Zusammen legten alle Teilnehmenden in 451 Runden 180,4 Kilometer zurück! 

Da für jede Runde mindestens 1 Euro gespendet wird, kann sich das Tierheim Berlin nun auf eine Spende von mehr als 500 Euro freuen. 

tl_files/monte/bilder/Aktuelles Termine/Spendenlauf_2.jpg

Zurück