Aktuelles

Abschied von den Montessori Tagen Berlin

tl_files/monte/bilder/Aktuelles Termine/MontessoriTageBerlin-grafik2.jpg

Die Montessori Tagen Berlin waren in den vergangenen Jahren ein beliebter Treffpunkt für Montessori-Pädagogen aus Berlin und Brandenburg sowie interessierte Eltern. Sie dienten dazu, Menschen unser Konzept näher zu bringen und sie für die Montessori-Pädagogik zu begeistern. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung war Voraussetzung für die Anmeldung eines Kindes an unserer Bildungseinrichtung. 

Seit Längerem übersteigt die Anzahl der Anmeldungen für unsere Bildungsangebote die Kapazitäten in Schule, Kleinkindgemeinschaft und Kinderhaus. So ist es nicht mehr notwenig, aufwändig Werbung für unser Konzept zu machen.  Es hat sich herumgesprochen, dass Kinder hier zeitgemäß und selbstbestimmt lernen können. Und so haben wir beschlossen, die vielen Ressourcen, die diese Veranstaltung jedes Jahr gebunden hat, anders einzusetzen.

Das Aufnahmeverfahren haben wir geändert. Fortan berücksichtigen wir nicht mehr die Teilnahme an Montessori Tagen, sondern bieten zweimal jährlich Informationsveranstaltungen (Tag der offenen Tür) an, die Einblicke in die pädagogische Arbeit in den verschiedenen Entwicklungsstufen geben. Wenn Sie an einem Platz in der Kleinkindgemeinschaft, im Kinderhaus, in der Grund- bzw. Sekundarschule interessiert sind, erhalten Sie alle Informationen zu den Aufnahmebedingungen auf dieser Internetseite unter Aufnahmeverfahren. Gern informieren wir Sie über die Tage der offenen Tür oder stehen für Rückfragen zu unserer Einrichtung zur Verfügung. Schicken Sie einfach eine E-Mail an post@montessori-schule-berlin.de.

Aus- und Weiterbildungsangebote zur Montessori-Pädagogik finden Sie auf der Website der Montessori Stiftung Berlin sowie dem Verein für Montessoripädagogik in Berlin und Brandenburg e.V..

An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei allen Pädagogen und unterstützenden Eltern bedanken, die diese Tage in den vergangenen Jahren zu solch bereichernden Erfahrungsräumen gemacht haben. Danke! 

Zurück